Neues Projekt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fasnet im Städtle
Freitag, 21.02.2020
19.30 Uhr Hexenball im Haus des Gastes mit vielen Gastzünften, Eintritt 6 Euro.
Samstag, 22.02.2020
13.00 Uhr Kinderumzug durch die Stadt mit anschließendem Kinderball im Haus des Gastes.
19.30 Uhr Zunftabend im Haus des Gastes unter dem Motto „Wilder Westen“ und mit Verlosung eines Häs nach Wahl. Alle Häs-gruppen haben keine Mühe gescheut, um ein buntes Programm auf die Beine zu stellen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt auch an diesem Abend der Alleinunterhalter Wolfgang Schölzel. Eintritt 8 Euro.
Sonntag, 23.02.2020
10.30 Uhr das traditionelle Kutteln- und Nierlefest im Haus des Gastes.
14.00 Uhr der traditionelle Umzug durch die Kernstadt mit 1.500 Hästrägern und anschließendem Narrentreiben im Haus des Gastes. Eintrittspreis Umzug 3 Euro (ab 14 Jahren).
20.00 Uhr DUP (Das Ultimative Partyvergnügen) im Haus des Gastes mit DJ Schorle. Eintritt 6 Euro, Einlass erst ab 18 Jahren.
Dienstag, 25.02.2020
19.00 Uhr Fasnetsverbrennung am Rathaus mit anschließendem Kehraus im Hotel „Löwen-Post“.

An allen Abendveranstaltungen gilt das Jugendschutzgesetz!

Mitglied der Freien Narrenvereinigung Waldgau
 und der Europäischen Narrenvereinigung 
Baden/Württemberg e.V.



Kinderumzug am Samstag, 22.02.2020 mit einer offenen Kindergruppe
Wir haben auch dieses Jahr beim Kinderumzug eine offene Kindergruppe. Das heißt, dass jedes Kind, egal ob Indianer, Polizist, Prinzessin oder Cowboy, in dieser Kindergruppe beim Umzug mitlaufen kann. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme der Kinder.

Achtung! Geänderte Umzugsstrecke am Fasnetssonntag!
Aufgrund der Baustelle am Klosterplatz sind wir kurzfristig gezwungen, die Um-zugsstrecke etwas zu ändern. Wir werden bereits beim Hotel Löwen-Post auf die Bundesstraße einbiegen und bis zur Torgasse laufen, um dort in die ursprüngliche Umzugsstrecke wieder einzuscheren.
Aufstellung Krähenbadstraße, Streckenverlauf: Krähenbadstraße, Marktplatz, B294, Torgasse, Karlstraße, Aischbachstraße, Friedrich-Widmann-Straße zum Haus des Gastes.
Mehr bei Aktuell
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü